Universität Bielefeld, Technische Fakultät, Praktische Informatik





Im folgenden Arbeitsverlauf geht es darum, die in der Zelle enthaltene DNA aus dem Zellkern zu isolieren.
Dazu müssen folgende Arbeitsschritte ausgeführt werden:

  1.    Der Glasstab wird  mittels Bunsenbrenner sterilisiert (30 sec, >=800 Grad Celsius).
  2.    Die Zellen werden mit dem sterilen Glasstab in das Eppendorfgefäß überführt (0.5 ml Zellkultur).
  3.    In das Eppendorf-Gefäß wird P1- und P2-Puffer hinzugegeben (jeweils 0.5 ml Pufferloesung).
  4.    Das Eppendorf-Gefäß wird kräftig geschüttelt und P3-Pufferlösung hinzugegeben. (0.5 ml P3-Puffer)
  5.    Zentrifugieren der Lösung (13000 Umdrehungen bei >=40 Minuten).

        Video zum Thema zeigen ( Achtung: Dateigröße ca. 2 MB)


©1998, D. Lorenz, A. Dieckmann



Zurück