Universität
Bielefeld Universität Bielefeld - Technische Fakultät - AG Wissensbasierte Systeme

Fortgeschrittene Simulation, Interaktion und Visual Fx für immersive Virtual Reality.

Beleg-Nr.: 39 21 53

Veranstalter: Marc Erich Latoschik, Peter Biermann

Achtung! Terminšnderung 1. Termin! 1. Treffen beginnt 2 Stunden später.

Beginn: Do 14.10.2004 16:00, M4-126 und Holodeck

Ab dem 15.10. jeden Do 14:00, M4-126 und Holodeck



Die Gestaltung belebter computergrafischer Welten, in denen der Benutzer mit virtuellen Objekten interagieren kann, hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen (von Anwendungen in Spielen, verteilten Umgebungen im Internet bis hin zur Virtuellen Realität). Eine große Herausforderung besteht dabei in der realistischen Simulation der generierten Welten. Hier haben in letzter Zeit low-level Ansätze der direkten Spezifizierung verschiedener Shaderverfahren die bisher verbreiteten Textur-basierten Gouraudverfahren mehr und mehr ersetzt.

In diesem Projekt sollen auf Basis der im KI & VR Labor der Universität Bielefeld installierten immersiven Umgebungen die Mächtigkeit dieser Shaderverfahren in einem verteilten Szenario evaluiert werden. Dabei sollen high-level Werkzeuge wie OpenSG und AVANGO zum Einsatz kommen. Ziel ist die Generierung einer state-of-the-art Demonstrationsumgebung mit einfacher Interaktionsgestaltung (Navigation etc.) mittels Pointingdevice (Stylus).

Voraussetzungen: Das Projekt richtet sich an Studierende der NWI (Hauptstudium) und Mediengestaltung. Grundkenntnisse in der Computergrafik sowie deren Mathematik (lineare Algebra und Analysis) werden vorausgesetzt.





Marc Erich Latoschik, 28.10.2004