Universität Bielefeld - Technische Fakultät - Neuroinformatik



next up previous contents
Next: Die Software-Einbindung des Up: Das Puffermodul BRAD Previous: Strukturplan der Software

Inbetriebnahme des Moduls

Das Modul wird in einen freien Schacht eines M-Modul-Trägers gesteckt. Im Robotik-Labor ist das die A201N-Karte. Das Modul startet beim Einschalten des VME-Racks und bleibt immer aktiv. Die Software ist wie bei der Sensorstation durch einen Watchdog-Timer gegen Absturz gesichert.



Markus Jankowski Jan Jockusch Lars Jansen Michael Jandrey Marjan Tomas , 1996-Dec-06