Netzwerk-Programmierung


veranstalter
Alexander Sczyrba und Jan Krüger

art der veranstaltung
Übung

sws
2

kommentar
Netzwerke ermöglichen Computern, Daten miteinander auszutauschen. Das dies funktioniert erleben wir jeden Tag, wenn wir im Web surfen oder EMails verschicken. Im Rahmen dieser Veranstaltung wollen wir das Wie klären. Wir werden lernen, wie Computer miteinander kommunizieren, welche Programmierschnittstellen es dafür gibt und wie man sie einsetzt.
Die Übung wird sich an dem Buch "UNIX Network Programming" von W. Richard Stevens orientieren. Ein wichtiger Unterschied wird sein, daß wir als Implementierungssprache Perl statt C verwenden werden. Es wird vorausgesetzt, daß die Teilnehmer über ein Grundwissen in dieser Sprache verfügen.
Die Veranstaltung wird im GZI in V2 stattfinden, damit das Erlernte sofort praktisch erprobt werden kann. Aufgrund der Art der Veranstaltung ist eine Begrenzung auf maximal 20 Teilnehmer erforderlich. Eine verbindliche Anmeldung erfolgt über Eintrag in die Anmeldeliste am schwarzen Brett der AG Praktische Informatik in M3.

vorkenntnisse
Grundwissen der Programmiersprache Perl. Dieses kann bei Bedarf durch die Veranstaltung "Perl-Praxis" vor Beginn des Semesters erworben oder aufgefrischt werden.

literatur
W. Richard Stevens, Bill Fenner, Andrew M. Rudoff: Unix Network Programming, Volume 1, 3nd edition.Addison-Wesley, 2003.
Douglas E. Comer, David L. Stevens: Internetworking With TCP/IP, Volume 3.Prentice Hall, 2000.
W. Richard Stevens: Advanced Programming In The UNIX Environment, 2nd edition.Addison-Wesley, 2005.
W. Richard Stevens: TCP/IP Illustrated, Volume 1.Addison-Wesley, 1994.
Douglas E. Comer, David L. Stevens: Internetworking With TCP/IP, Volume 1.Prentice Hall, 2005.
Lincoln D. Stein: Network Programming with Perl.Addison-Wesley, 2001.
D. Reilly, M. Reilly: Java Network Programming and Distributed Computing.Addison-Wesley, 2002.

 
Fri Dec 19 10:54:56 CET 2014